„Von Menschen für Menschen”

Hell, freundlich und klar: unsere Praxis.

Was uns wichtig ist

Heutzutage gibt es zwei Strömungen in der Zahnheilkunde: zum einen die, Implantate als High-End Versorgung über die natürlichen Zähne zu stellen, und gleichzeitig die andere Entwicklung, die darin besteht, immer billigere und schnellere zahnärztliche Versorgungen anzubieten. In beiden Fällen ist das Motiv ökonomisch geprägt. Ich schätze und nutze die Vielfalt therapeutischer Möglichkeiten bei der Auswahl der geeigneten Therapie aus allen zahnärztlichen Teildisziplinen. Denn die zahnärztliche Kunst kann zuverlässig die menschliche Zahngesundheit erhalten, stärken und, wenn nötig, wiederherstellen.

Moderne Zahnheilkunde kann soviel mehr als nur wirtschaftlich, ausreichend und zweckmäßig zu sein. Sie beschränkt sich auf keinen Fall nur auf Implantate als Wunderwaffe für alle Fälle, wie heute immer mehr durch Medien und Werbung suggeriert wird.

Alle zahnerhaltenden Disziplinen moderner Zahnheilkunde sind dabei die Königsdisziplinen und erst, wenn diese an ihre Grenzen kommen, sind Implantate eine perfekte Alternative, aber erst dann. Nach über 20 Jahren Erfahrung in fast allen zahnärztlichen Gebieten – von der Chirurgie und Implantation bis zur Wurzelkanalbehandlung und Prophylaxe –, ist für mich empirisch belegt, dass wir niemals besser sein können als der liebe Gott und die Natur. Deshalb sind schon kleine Läsionen und Defekte mit größter Sorgfalt und bestem Wissen zu versorgen.