„Von Menschen für Menschen”

Know-How & moderne Technik für Ihre Gesundheit.

Kiefergelenkbehandlungen

Kiefergelenkschwerden und ihre Ursachen

Die Ursachen für Kiefergelenkbeschwerden sind unterschiedlich. Ein falscher Biss kann die Funktion der Gelenke genau so stören wie eine Fehlstellung der Wirbelsäule oder muskuläre Verspannungen. Die Beschwerden äußern sich als Knacken der Gelenke, eine eingeschränkte Mundöffnung, die manchmal auch mit Schmerzen einhergeht, Kopfschmerzen oder Muskelschmerzen im Kopf und Halsbereich und vielem mehr.

dgfdt.de_logoCraniomandibuläre Dysfunktionen (CMD-Begriff, Leitsymptome)

Die Behandlung von Kiefergelenkbeschwerden

Bei bestehenden Kiefergelenkbeschwerden können nach Vermessung und Analyse der Gelenkfunktionen und ihrer Störungen individuelle Schienen angefertigt werden, mit denen man den ursprünglichen Biss wieder einstellt und anschließend rekonstruiert. Moderne Messtechniken, ärztliche Expertise und eine präzise technische Umsetzung sind dabei der Schlüssel zur Heilung.

Kiefergelenk und Zähne

Überlastungen der Kiefergelenke rühren oft von persönlichem Stress oder von Zahnveränderungen her, z. B. durch Füllungen, Kronen- bzw. Brückenprothetik oder durch umfangreichere Gebiss-Sanierungen. Es ist daher unerlässlich, bei restaurativen Arbeiten an den Zähnen das Zusammenspiel von Oberkiefer und Unterkiefer auch in Bezug auf die Kiefergelenke zu überprüfen.